Premiumpartnerschaft mit Bildungsunternehmen Dr. Jordan unterzeichnet

DRK-Türen öffnen sich für FOS-Praktikanten in Seniorenpflege

Fulda. Eine Premiere feierten jetzt der DRK-Kreisverband Fulda e. V. und das Bildungsunternehmen Dr. Jordan: Unterzeichnet wurde erstmals ein Kooperationsvertrag beider Institutionen über das Angebot, den Schülerinnen und Schülern mit dem Schwerpunkt Gesundheit und Sozialwesen der Fachoberschule im Bildungsunternehmen, ein einjähriges Praktikum in einer der fünf Senioren-Einrichtungen des DRK in Stadt und Landkreis Fulda zu ermöglichen. Dieses Praktikum wird in den DRK-Einrichtungen jeweils an drei Wochentagen umgesetzt. Das einjährige Praktikum ist für die Schüler der Fachoberschule Voraussetzung für einen erfolgreichen Schulabschluss.

In seiner Begrüßung betonte Schulinhaber Prof. Dr. Lothar Jordan, dass das Bildungsunternehmen bereits zahlreiche Kooperationen ganz im Sinne der Schüler und Studenten umgesetzt habe, die Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband jedoch eine Bereicherung bedeute. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Schüler bei Ihnen einen fundierten Einblick in die Betreuung von Senioren erhalten.“ Als stellvertretender Direktor verdeutlichte Peter Vater, dass es wichtig sei, die Praxisausbildung zu optimieren und das DRK als leistungsstarker Partner genau dies bieten könne.

Von Seiten des DRK begrüßte allen voran Dr. Andreas Opitz diese „Premium-Partnerschaft“. Der Vizepräsident des DRK Fulda sprach davon, dass es besonders wichtig sei, auf die jungen Menschen zuzugehen und ihnen die Attraktivität der Pflegeberufe näher zu bringen. Den DRK-Kreisverband stellten nachfolgend Christoph Schwab als DRK-Vorstandsvorsitzender und Markus Otto, Leiter Geschäftsbereich Senioren, vor. Ebenfalls mit von der Partie war Peter Becker als Akademieleiter der DRK-Gruppe. Für die engmaschige Betreuung zeichnen auf Seiten des DRK Anja Brandt sowie Elke Effert und Klaus Becker vom Bildungsunternehmen verantwortlich. Der Start dieser Zusammenarbeit erfolgt zu Beginn des 2. Schulhalbjahres mit den ersten Praktikanten aus den Klassen 11 der Fachoberschule im BU, die für ein halbes Jahr in den Einrichtungen des DRK Fulda tätig werden. Der Start des einjährigen Praktikums erfolgt dann mit Beginn des neuen Schuljahres 2019|2020 ab August.

BU:

Kooperationsvertrag unterzeichnet: Prof. Dr. Lothar Jordan und Dr. Andreas Opitz (sitzend, v. lks.) sowie Christoph Schwab und Peter Vater (v.lks.). Foto: pr ick/Ruf

 

Letzte Aktualisierung: 22.02.2019 | WW