Aktuelle Informationen

Vorgehensweisen ab 16.09.2021

Das Hessische Kultusministerium hat beschlossen, dass ab Donnerstag (16.09.) die folgenden Regelungen gelten:  

  • In allen Schulformen und Jahrgangsstufen findet weiterhin Präsenzunterricht statt. 
  • Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske am Sitzplatz entfällt
  • In Schulgebäuden (Gänge, Treppenhäuser, etc.) muss eine medizinische Maske getragen werden. 
  • Für nicht geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler gilt eine zweimalige Testpflicht pro Woche.
  • Jede positiv getestete Person muss sich umgehend absondern und unverzüglich einen PCR-Test durchführen; die unmittelbaren Sitznachbarn werden vom Präsenzunterricht für den laufenden und den folgenden Schultag entbunden; dies gilt grundsätzlich nicht für vollständig Geimpfte und Genesene; fällt der PCR-Test positiv aus - Anordnung der Quarantäne durch das Gesundheitsamt
  • Für Elternabende gilt die 3-G-Regel.


Dieses Vorgehen kann sich natürlich in Abhängigkeit der ggf. aktualisierten rechtlichen Rahmenbedingungen ändern.

Selbstverständlich bieten wir allen Schüler*innen, die durch Quarantäne-Maßnahmen für einen bestimmten Zeitraum nicht am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen, die Möglichkeit, dennoch am Unterricht der jeweiligen Klasse teilzunehmen. Durch die persönlichen Accountdaten des Microsoft Programms Teams, die alle Schüler*innen des gesamten Bildungsunternehmens Dr. Jordan erhalten haben, können sie sich problemlos in ihre Klassen-Teams einwählen und sich somit live in den Unterricht schalten und diesen verfolgen.

Wir finden das klasse! 

Aber besser ist: Bleiben Sie bitte gesund, vorsichtig und aufmerksam!


Allgemeine Informationen unserer Covid-Beauftragten

  • In jedem Klassenraum stehen Desinfektionsmittel und Küchentücher zur Reinigung der Tischoberflächen zur Verfügung.
  • Handdesinfektionsmittel stehen in jedem Stockwerk und in jeder Klasse zur Verfügung.
  • Mit Hilfe von Profi-CO2-Messgeräten werden die Luftqualität in den einzelnen Klassenräumen mit unterschiedlicher Schülerzahl permanent gemessen. Unsere Lüftungsintervalle von etwa 30 bis 40 Minuten wurden dadurch bestätigt. Das Gerät gibt akustische Warnsignale, um den Klassenraum bei Gefahr sofort zu verlassen.
  • Auf das Einhalten der Abstandsregel von 1,5 m wird großen Wert gelegt.
  • Schülerinnen und Schüler mit Verdacht auf eine Covid-19-Infektion werden sofort freigestellt und online beschult.

S. Bodtländer | K. Aßmann


Stand: 24.09.2021 | WW