Aktuelle Informationen

Tagesaktuelle Infos zum Unterricht in KW 16 (19.04. - 23.04.)

  • Die Klassen 11 der Fachoberschule erhalten weiterhin ausschließlich den bewährten Distanzunterricht.
  • Unsere Abschlussklassen der Fachoberschulen befinden sich weiterhin im Präsenzunterricht vor Ort mit dem Fokus auf den Abschlussprüfungen.


  • Die Betriebspraktika der FOS bleiben weiterhin ausgesetzt. Das Praktikum ist durch unsere Ersatzmaßnahmen aber gesichert.
  • Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (FFP2- oder OP-Maske) verpflichtend ist. Ausnahmen nur mit ärztlichem Attest. 
  • Die Lieferung von Selbsttests für unsere Schülerinnen und Schüler ist erfolgt. Eine entsprechende Anleitung zur Durchführung finden Sie hier. Die Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht werden zweimal pro Woche getestet. Die entsprechende Einwilligungserklärung zur Durchführung von kostenfreien Antigen-Selbsttests finden Sie hier.


  • Die Klassen BG 11 W|E und BG 12 W erhalten in der nächsten Woche ausschließlich den bewährten Distanzunterricht.
  • Die fächerübergreifenden Präsentationen (Klasse BG 12 W) werden bis auf Weiteres verschoben.
  • Die Klasse BG 13 W beginnt am Mittwoch (21.04.) mit den schriftlichen Abiturprüfungen.


  • Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (FFP2- oder OP-Maske) im Präsenzunterricht verpflichtend ist. Ausnahmen nur mit ärztlichem Attest. Während der Abiturprüfungen ist bei einer Verweigerung der Testung das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (FFPS- oder OP-Maske) verpflichtend. Während der Abiturprüfungen werden unsere Abiturienten mit ihrem Einverständnis vor jeder Prüfung getestet. 
  • Die Lieferung von Selbsttests für unsere Schülerinnen und Schüler ist erfolgt. Im Präsenzunterricht erfolgt die Testung zweimal pro Woche. Eine entsprechende Anleitung zur Durchführung finden Sie hier. Die entsprechende Einwilligungserklärung zur Durchführung von kostenfreien Antigen-Selbsttests finden Sie hier.
  • Die Unterstufenklasse und die Abschlussklasse unserer Berufsfachschule erhalten in der nächsten Woche ausschließlich den bewährten Distanzunterricht.


  • Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (FFP2- oder OP-Maske) verpflichtend ist. Ausnahmen nur mit ärztlichem Attest. 
  • Die Lieferung von Selbsttests für unsere Schülerinnen und Schüler ist erfolgt. Eine entsprechende Anleitung zur Durchführung finden Sie hier. Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse werden zweimal pro Woche getestet. Die entsprechende Einwilligungserklärung zur Durchführung von kostenfreien Antigen-Selbsttests finden Sie hier.


  • Die Klassen AFS U und AFS O erhalten in dieser Woche Distanzunterricht. 
  • Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (FFP2- oder OP-Maske) ist verpflichtend. Ausnahmen nur mit ärztlichem Attest. 
  • Die Lieferung von Selbsttests für unsere Schülerinnen und Schüler ist erfolgt. Eine entsprechende Anleitung zur Durchführung finden Sie hier. Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht werden zweimal pro Woche getestet. Die entsprechende Einwilligungserklärung zur Durchführung von kostenfreien Antigen-Selbsttests finden Sie hier.


Infos vom Staatlichen Schulamt und Hessischen Kultusministerium für Eltern, Schülerinnen und Schüler:

Herr Demuth, Schulamtsleiter des Staatlichen Schulamtes in Fulda, bat um Veröffentlichung von wichtigen Informationen des Hessischen Kulturministeriums zum Thema "Hinweise und Hilfen für Eltern - Umgang mit den Maßnahmen zum Corona-Virus" . Bitte lesen Sie hier!


Den Elternbrief des Hessischen Kultusministers Herrn Prof. Dr. Lorz vom 12.04. mit aktuellen Informationen zum Schul- und Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien finden Sie hier.


Allgemeine Informationen

  • In jedem Klassenraum stehen Desinfektionsmittel und Küchentücher zur Reinigung der Tischoberflächen zur Verfügung.
  • Handdesinfektionsmittel stehen in jedem Stockwerk und in jeder Klasse zur Verfügung.
  • Mit Hilfe eines CO2-Messgerätes wurde die Luftqualität in den einzelnen Klassenräumen mit unterschiedlicher Schülerzahl überprüft. Die Lüftungsintervalle von 20 Minuten wurden dadurch bestätigt.
  • Auf das Einhalten der Abstandsregel von 1,5 m wird großen Wert gelegt.
  • Schülerinnen und Schüler mit Verdacht auf eine Covid-19-Infektion werden sofort freigestellt und online beschult.
  • Das Hessische Kultusministerium verpflichtet alle Lehrkräfte sowie das gesamte Personal des Bildungsunternehmens sich zweimal pro Woche zu testen. 


Stand: 17.04.2021 | WW